Donnerstag, 21. August 2014

Tomate-Avokado Salat


Tomatensalat mit Avocado, Käse und Zwiebelringen


Als ich neulich durch den "LOWES" streifte, um mich für das Abendessen inspirieren zu lassen, fiel mir zum ersten Mal auf, dass die Abteilung für frisches Gemüse für hiesige Verhältnisse sehr ansprechend gestaltet ist.

Ganz im Gegensatz zum "Walmart"! Riesig - mit einer viel zu klein geratenen Obst und Gemüseabteilung, bei der mich ständig das Gefühl beschleicht, frisches Grün wird nur widerstrebend angeboten, weil man sich einfach nicht darum herumdrücken kann.

Leider habe ich hier bisher noch keinen anderen Laden entdecken können, der frisches Obst und Gemüse verkauft. Jetzt wird mir bewusst, wie wertvoll unsere Hofläden sind. Doch will ich es niemandem verübeln, schließlich befinden wir uns mitten in der Wüste und ein Hofladen in der Wüste wäre schon eine skurrile Angelegenheit.

Nichts desto trotz. Durch die Nähe zur mexikanischen Grenze gibt es verschiedene Lebensmittel, die hier reichlich, hochwertig und günstig angeboten werden. Zum Beispiel Avokados. Im "LOWES", genau richtig gereift und wunderschön anzusehen, erstand ich welche für gerade mal einen schlappen Dollar pro Stück!
Das sind umgerechnet ca. 0,75 €.

Dazu noch ein paar Tomaten, eine leckere Gemüsezwiebel und schon steht der Abendsalat mit wenigen Handgriffen auf dem Tisch.

Zutaten für zwei Personen
  • 4-5 mittelgroße Tomaten
  • eine schön gereifte Avocado
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • etwas fester würziger Käse
für die Vinaigrette
  • Essig
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Zucker

Vorbereitung

Aus den Zutaten für die Vinaigrette das Dressing zubereiten. Alles Wichtige dazu findet Ihr unter der Rubrik Salatdressings.

Zwiebel schälen, in nicht all zu feine Ringe schneiden und die Ringe auseinander fächern.

Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in halbe Ringe schneiden.

Avokado halbieren, öffnen und den Kern entfernen. Nun mit einem Teelöffel kleine Schnitze abtrennen.

Zubereitung

Die Zutaten in einer Schüssel vorsichtig vermengen und mit der Vinaigrette marinieren.

Anschließend mit dem Sparschäler einige Schnitze vom Käse schneiden und über dem Salat verteilen.

Nun noch einmal vorsichtig mischen und zügig servieren.

Fazit

Ich gebe zu: Sicher kein Rezept der "haute cuisine" und auch nicht übermäßig raffiniert. Trotzdem hat es irgendwie Pfiff. Die Avocado mit ihrem verführerischen Aroma und der typischen Konsistenz wirkt wie ein Geschmacksturbo und fühlt sich beim Kauen irgendwie "smooth" an, während der Käse so richtig "Schmackes" ins Gericht bringt. Wer es gerne sehr würzig haben möchte könnte natürlich auch etwas Roqueford darüber bröseln.

Insgesamt ein einfacher, schnell zubereiteter Salat, der lecker schmeckt und gesund ist. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...