Montag, 8. Juli 2013

Karottensalat einmal anders


Karottensalat mit gerösteten Mandeln

Karottensalat ist so eine Sache.

Seit Menschen gedenken glaube ich, wird Karottensalat auf gleiche Weise zubereitet. Geraspelt und mit einer Marinade vermengt kommt er auf den Tisch und schmeckt, je nach Dressing, mal besser, mal nicht ganz so atemberaubend.

Doch wie dem auch sei, unsere gelben Rüben sind sehr gesund, von prächtiger Farbe und dazu noch wunderbar knackig - sie sollten also recht oft als Rohkost oder gekocht auf dem Tisch erscheinen.

Kürzlich stieß ich auf ein Rezept, das mich ziemlich verblüffte, denn dabei wurden die Möhren nicht einfach nur geraspelt, sondern mit einem Sparschäler in Streifen geschnitten, gewendet in einer eher ungewöhnlichen Marinade und kombiniert mit geräucherten Mandeln.

Das musste natürlich ausprobiert werden, allerdings ersetzte ich die geräucherten Mandeln durch angeröstete und gehobelte.

Auf diese Weise zubereitet gehört der Karottensalat nach meinem Dafürhalten in die Kategorie "Vielzahl an Delikatessen". 


Zutaten für zwei Personen
  • 400 g Möhren
  • 4-5 Stängel glatte Petersilie
  • 2 Esslöffel gehobelte Mandeln
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Apfelsaft
  • 1 Esslöffel Honig
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Vorbereitung

Möhren schälen und weiter mit dem Sparschäler in Streifen schälen.

Petersilie waschen und Blättchen von den Stängeln zupfen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Öl bräunen.


Zubereitung

Zitronensaft mit Apfelsaft, Honig, Salz und Pfeffer gut verquirlen, bis sich die Gewürze aufgelöst haben.

Öl zugeben und weiter gut vermengen, eine homogene Emulsion muss entstehen.

Karottenstreifen und Petersilie dazugeben, miteinander vermischen und ein paar Minuten ziehen lassen.

Mit den Mandeln bestreuen und servieren.


Fazit

Die gerösteten Mandeln geben den Kick. Nimmt man anstatt normalem Salz auch noch gutes Meersalz, so kann das Gericht nochmal mit einer besonderen Nuance versehen werden. Mit Meersalz kochen ist meines Erachtens sowieso eine ganz besondere Küchenvariante die gut zu ganz besonderen Rezepten passt..


Inspiriert aus

Greenbox von Tim Mälzer.

Kommentare:

  1. Karottensalat gehört zu meinen Lieblingssalaten und ich freue mich über jede neue Variante, die ich kennenlerne. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Crissen,
      das freut mich sehr und ebenfalls danke, für den Kommentar.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...