Dienstag, 27. November 2012

Schnelles Gemüse mit Sonnenblumenkernen und Ingwerchips

Kürzlich war es mal wieder soweit.

Es musste schnell gehen in unserer Küche. Viele Dinge hatte ich zu erledigen, viele Menschen wollten Dinge von mir erledigt haben, viele Kinder kämen bald von der Schule und eines war klar: Sie würden Hunger haben.

Hühnerbein mit schnellem Gemüse

Was also kochen, wenn es trotzdem nicht langweilig sein sollte, im Gaumen, an der Zunge und auf dem Tische?

Genau. In der Überschrift steht es geschrieben:

Kurz gebratenes Gemüse mit Sonnenblumenkernen und Ingwerchips, an verschiedenen Kräutern. Dazu ein kleines knuspriges Hühnerbeinchen, das freundlich im Ofen vor sich hin schmort und nicht ständig danach verlangt, bekümmert, bemuttert und betreut zu werden.

Zutaten pro Person

  • 1 Hühnerbein
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • eine große Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 5 kleine braune Champignons
  • einen Teelöffel Sonnenblumenkerne
  • einen Esslöffel gehackte Kräuter, frisch oder tiefgefroren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Öl
  • Brathähnchengewürz 

Vorbereitung

Ofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

Hühnerbein kräftig mit dem Brathähnchengewürz einreiben und in den vorgeheizten Ofen schieben, mittlere Schiene. Die Beinchen gelingen am besten, wenn sie genau 30 Minuten bei 200°C Heißluft backen. So werden sie außen knusprig und innen bleiben sie noch lecker saftig. 


Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bräunen und beiseite legen.

Pilze putzen und halbieren, Karotten schälen und in Spalten schneiden.

Zucchini waschen und ebenfalls in Spalten zerteilen, die Kerne dürfen dabei auch herausgeschnitten werden. So bleiben sie nach dem Anbraten bissfest.


Zucchinispalten, die Kerne herausgeschnitten


Zubereitung

Pfanne mit etwas Öl anheizen und als erstes die Karotten anbraten.

Nach 3 - 4 Minuten Pilze zugeben und alles zusammen 2 Minuten kräftig rösten.

Zucchinispalten ebenfalls beigeben und 1-2 Minuten mit den Pilzen und den Karotten unter ständigem Wenden schmoren.

Kräuter unterheben, kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Das Gemüse mit dem Hühnerbein auf einem Teller anrichten, Sonnenblumenkerne und Ingwerchips darüber verteilen und genießen.

Fazit

Ein leckeres Mittagsmenü, leicht und gesund; schnell und mit wenig Handgriffen zubereitet. Die Ingwerchips bringen einen Hauch von Frische ins Essen, sodass man sich hernach fit fühlt, um sich voller Tatendrang in den Nachmittag zu stürzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...