Montag, 26. November 2012

Ingwer Chips - leckere Deko, leicht zu machen


Ingwer Chips

Speisen schön anzurichten ist immer eine Herausforderung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang natürlich die Deko und besonders charmant finde ich es,  wenn manche Deko auch mitgegessen werden kann und dazu noch lecker schmeckt. Also nicht nur ein hübsches Häufchen grün am Tellerrand ist, sondern zum dran riechen und reinbeißen anregt.

Zum Beispiel "Ingwer Chips". Das sind kleine Scheibchen vom frischen Ingwer, die kurz fritiert oder in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig angebraten wurden.

Sie sehen lecker aus, verleihen frisches Aroma und sind dazu noch gesund.

Zutaten

  • Öl
  • frischer Ingwer
  • Salz

Ingwer Chips cross und knusprig

Vorbereitung

Ingwer entweder mit einem Löffelstiel oder Spargelschäler schälen und in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten kräftig salzen.

Zubereitung

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, nicht zu heiß, etwa 3/4 der zur Verfügung stehenden Herdeinstellung. 

Ingwerscheiben in die Pfanne legen und von beiden Seiten anbraten, bis sie braun und cross sind.

Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp entfetten.

Ingwerscheiben werden in einer Pfanne geröstet

Fazit

Der Ingwer wird leicht knusprig und behält etwas von seiner Schärfe. Dazu die erfrischende Wirkung des Gingeröls - das macht richtig Spaß. Einerseits als Nascherei und andererseits als Aromagabe zu Gemüse oder Kartoffel, können solche Chips viele Speisen bereichern und schnell etwas Abwechslung auf den Mittagstisch zaubern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...