Mittwoch, 25. April 2012

Schnelle Küche - Kartoffelpfannkuchen

Hilfe, was soll ich heute kochen? Wahrscheinlich ist das einer der häufigsten Fragen, die sich eine deutsche Hausfrau in ihrem Leben stellt. 


Zwischen Kindern zur Schule bringen, Betten machen, Staubsaugen, Fenster putzen und Kinder aus der Schule holen, muss nebenbei auch noch etwas gekocht werden. Zu aufwendig darf es nicht sein, trotzdem sollte es ausgewogen ernähren und zur Stärkung wie Gesundheit der Familie beitragen.

Wie in "Schnelle Küche - auch sie muss sein" bereits vorgestellt, sammele ich unter dem Label "schnelle Küche" Ideen und Anregungen zu genau diesem Thema und heute gibt es: 



Geröstete Kartoffelpfannkuchen

Kartoffelpfannkuchen

Zutaten (pro Person)
  • eine große oder zwei mittelgroße Kartoffeln
  • eine kleine Zwiebel
  • 1/2 gelbe Paprika
  • einen Esslöffel Speckwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl


Vorbereitung
Kartoffeln schälen und grob raspeln oder mittels eines Gurkenhobels in feine Stifte hobeln.

Zwiebel schälen und in feine Spalten schneiden.

Paprika waschen, entkernen und in feine Längsstreifen schneiden. Die Längsstreifen danach halbieren. 



Zubereitung
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen

Kartoffelstifte, Zwiebelspalten, Paprikastreifen und Speckwürfel in die Pfanne füllen, durchrühren, dabei mit Salz und Pfeffer würzen und glatt streichen.

Von einer Seite ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Mit einem Teller wenden und von der anderen Seite ebenfalls 15 Minuten braten.

Der Kartoffelpfannkuchen wird so knusprig braun und sehr locker. Wer ihn gerne etwas fester mag, sollte die Zutaten vorher in einer Schüssel vermengen und ein Ei mit unterheben.

Kartoffelpfannkuchen herstellen

Dazu eignen sich Rühreier hervorragend, siehe auch den Artikel "Rührei richtig zubereiten".

1 Kommentar:

  1. Hi, ich koche gerne und achte auf eine Gesunde Ernährung und einen ausgewogenen Ernährungsplan. Hole mir gerade ein paar Rezeptideen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...