Mittwoch, 25. Januar 2012

schneller Blumenkohl - warme Alternative zu Salat

Zur abendlichen Brotzeit gehört Salat. Einerseits weil's schmeckt, andererseits der Vitamine wegen. Denn Brot, Butter und Käse sind zwar lecker, geben Kraft und machen auch herzlich satt, doch trotzdem fehlt etwas, wenn die Vitamine nicht dabei sind. Allerdings steht mir gerade in der kalten Jahreszeit oft der Sinn nach einer warmen Vitaminbeilage zum Abendbrot. Da mir dazu keine rechten Ideen einfielen, begab ich mich auf die Suche nach Anregungen und durchforstete das Internet. Dabei stieß ich auf ein Rezept von "Rong Liu" aus ihrem "Wok Blog".

warme Blumenkohlröschen als Alternative zu kaltem Salat

Unter dem Titel "Blumenkohl mit Tomaten" beschreibt sie, wie man mit mäßigem Aufwand, schnell eine bunte und schmackhafte Speise bereiten kann, die sich auch hervorragend als "warmer Salat" eignet.

Ich habe das Rezept nur minimal abgewandelt, nachgekocht  und meiner Familie heute Abend kommentarlos auf den Tisch gebracht - zur allgemeinen Zufriedenheit.

Zutaten

  • einen Kopf Blumenkohl 
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • eine Lauchzwiebel
  • 4-5 Zehen Knoblauch
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker


Zubereitung


Blumenkohl in Röschen schneiden und in kochendem Wasser ca. 2 Minuten blanchieren, durch ein Sieb gießen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken, um ein Nachgaren zu verhindern.

Tomaten häuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Die weichen Teile der Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und beiseite legen.

Den Knoblauch schälen und hacken. Die harten Teile der Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.

Knoblauch und die Ringe aus den harten Teilen der Lauchzwiebel in einer Pfanne mit 2 Esslöffeln Öl kurz andünsten. Die Blumenkohlröschen dazugeben und zusammen mit den Tomatenwürfeln kurz im  heißen Öl wenden, mit einer Prise Zucker, Salz und viel frischem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Ringe aus den weichen Teilen der Lauchzwiebel darüberstreuen und sofort servieren.

Kommentare:

  1. Hallo Beni,

    vielen Dank fürs Feedback. Genau wie Du mag ich im kalten Winter keinen Salat essen. Ist mir einfach zu kalt. :-)

    Kochst Du immer für Deine Familie?

    LG,

    Rong

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rong,

      die Küche liegt in meiner Verantwortung und zwar komplett. Also die schnelle Küche zur Mittagszeit unter der Woche, wie die aufwendigen Gerichte zum Wochenende.

      Gruß

      Beni

      Löschen
  2. Ich beneide Deine Frau und Kinder. :-D

    Ich wäre ganz happy, wenn eine warme Mahlzeit auf mich wartet, wenn ich nach Hause komme. Aber... Naja... Selbst ist die Frau. :-D

    Schönes Wochenende wünsche ich Dir.

    VG,

    Rong

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...