Mittwoch, 18. Januar 2012

Guacamole - mexikanisch, cremig, verführerisch

Mexiko live auf dem Küchentisch - das ist Guacamole. Wir lieben diese herzhafte Creme aus Avocados, Gewürzen und Kräutern. Leider ist es in Deutschland sehr schwer, das Originalrezept zu verwirklichen, denn es gehört frischer Koriander dazu. Und den bekommt man bei uns fast nirgendwo. Ich war in weiß Gott wie viel Läden um mich nach Koriander zu erkundigen, leider vergeblich. So sah ich mich gezwungen, auf Petersilie auszuweichen. Schmeckt auch gut, aber der belebende Geschmack des anscheinend sehr absonderlichen Krautes fehlt einfach. Ich denke, das leckere Grün müsste sich auch im Blumentopf ziehen lassen, das werde ich demnächst ausprobieren. Nichts desto trotz gehört Mexiko von Zeit zu Zeit auf den Küchentisch, also lassen wir uns nicht verdrießen und schreiten einfach zur Tat.

Guacamole


Zutaten

  • 2 reife Avocados (sie müssen sich wie reife Pfirsiche mit dem Daumen leicht eindrücken lassen)
  • 1/2 Bund frischer Koriander oder etwas Petersilie
  • 2-3 Esslöffel Limetten- oder Zitronensaft
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1-2 Chillies
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung
Avocados in zwei Hälften schneiden, auseinanderbrechen, den Stein entfernen, mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch ausschaben und in einer Schüssel sammeln. Sofort mit dem Limettensaft beträufeln, damit das Fruchtfleisch sein kräftiges Grün behält und nicht oxidiert.

Avocado mit einem Teelöffel ausschaben

Koriandergrün bzw. Petersilie fein wiegen, Zwiebeln fein würfeln, Chillies im Mörser zerreiben und alles in die Schüssel zum Avocadofleisch füllen. Olivenöl und gemahlenen Koriander dazu, mit einer Gabel grob zerdrücken und anschließend mit dem Pürierstab oder in einem Mixer zu Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Tortilla-Chips oder einfach nur frisches Baguette.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...