Montag, 19. September 2011

Schnitzel und Pilze - eine gelungene Komposition

Pilze sind gesund, herzhaft, kalorienarm und passen hervorragend zu Kartoffeln mit Fleisch. Besonders, wenn  Fleisch und Kartoffeln belebend zwischen den Zähnen knuspern und die Pilze satt in Rahmsoße schwimmen, hat man innerhalb kurzer Zeit ein schmackhaftes Menü auf den Teller gezaubert, das manch gruseligen Winterabend in eine angenehme Feierlichkeit verwandeln kann.

Ein Beispiel:
Schnitzel, Pilze und Ofenkartoffeln

Zutaten für zwei Personen
  • 8 Mittelgroße Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 1 große Zwiebel
  • 300 g kleine braune Champignons
  • 200 g Cherrytomaten
  • 2 Schinkenschnitzel
  • 150 g Schmand
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 1/4 Liter Weißwein
  • 1/2 Teelöffel Stärkemehl in kaltem Wasser gelöst
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Cayennepfeffer
  • Kräuter der Provence
Zutaten

Zubereitung
Kartoffeln waschen, schälen und in Schnitze schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelschnitze darauf verteilen, die runde Seite sollte unten liegen. Schnitze mit Öl bepinseln, salzen, pfeffern - am Besten mit buntem Pfeffer aus der Mühle - und mit Paprikapulver bestreuen. Ofen vorheizen, 175 °C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze und die Kartoffelspalten ca. 1/2 Stunde knusprig braun backen.

Ofenkartoffeln vorbereiten

Währenddessen Pilze waschen, Tomaten waschen und vierteln, Zwiebeln schälen und grob zerteilen. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze bräunen.
Zwiebeln bräunen
Sind sie golden braun, Pilze dazugeben und ca. 2-3 Minuten anbraten. Anschließend Tomaten beifügen und nochmal 2-3 Minuten braten. Alles mit  Fleischbrühe ablöschen, aufkochen, den Schmand zugeben und bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen.

Parallel dazu in einer anderen Pfanne die gepfefferten Schnitzel  von jeder Seite 3 bis 4 Minuten in gutem Öl oder Gänseschmalz goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie eingeschlagen 5 Minuten ruhen lassen. Die Röststoffe mit dem Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Zwischenzeitlich ist der Weißwein etwas eingekocht und die Röststoffe haben sich darin gelöst. Diese Mischung wird nun zu den Pilzen in die Pfanne geschüttet und mit dem Stärkemehl vorsichtig und Schluck für Schluck angedickt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Kräutern der Provence, Salz uns Pfeffer abschmecken, nochmal kurz aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen.

Die Ofenkartoffeln herausnehmen, mit dem Schnitzel und Pilzen auf einem Teller anrichten und genießen.

Kommentare:

  1. Ich liebe Schnitzel und Pilze auch. Du hast recht, die Kombination ist wirklich ein Traum.

    Wird es zu 99% morgen bei mir zum Essen geben.

    Schönen Abend noch.

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept sieht super aus. Man könnte auch getrocknete Pilze nehmen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...