Donnerstag, 29. September 2011

gefüllte Putenbrust - leicht und lecker

Putenbrust für sich alleine ist meist fad und trocken. Trotzdem wäre es schade, wenn wir dieses Fleisch so einfach von unseren Tischen verbannten oder als zweitrangig betrachteten, denn ein paar einfache Handgriffe verwandeln die Putenbrust in eine beschwingende Delikatesse. Wird sie nämlich mit verschiedenen mediterranen Zutaten gefüllt, bekommt sie Saft und Geschmack. Wie wäre es zum Beispiel mit dieser Variante?

gefüllte Putenbrust, ein Beispiel
Zutaten
  • eine Putenbrust, ca 1.000 g
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 7-8 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
  • 15 Oliven (am Besten Kräuteroliven entsteint) 
  • 100 g Feta
  • 1 El Kräuter (getrocknet, gerfroren oder frisch)
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Butter
  • Senf
Zubereitung
Das Fleisch vorbereiten:
Die Putenbrust aufklappen und flach schneiden. Je nach Beschaffenheit muss aus dem Inneren eine Scheibe herausgeschnitten werden, so ist sie einfacher zu füllen. Das herausgeschnittene Fleisch wird benötigt um die Brust später zu verschließen. Die aufgeklappte Brust von innen mit Senf bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

gewürzte Putenbrust
Die Füllung vorbereiten:
Knoblauchzehen schälen und halbieren. Getrocknete Tomaten, Oliven und Feta in feine Würfelchen schneiden. Alles zusammen in einer Schüssel vermengen und mit Kräutern, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.

Füllung für die Putenbrust
Das Fleisch füllen:
Die Füllung auf der Putenbrust verteilen. Anschließend die Brust zuklappen und an der breiten Seite mit der zuvor herausgeschnittenen Scheibe Fleisch verschließen. Mit Küchengarn die Brust fest umwickeln, sodass ein kompakter Braten entsteht und alle Öffnungen verschlossen sind. Den Braten von außen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in eine Auflaufform legen.

--------------------


--------------------

Die obere Seite mit Butter bestreichen.

fertig für die Röhre
Das Fleisch garen:
Die Brust in den 175°C (Ober- /Unterhitze) vorgeheizten Ofen schieben und auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Die Kerntemperatur der Füllung sollte bei 55 - 60 °C liegen. Ist die Temperatur erreicht, den Braten herausnehmen, das Küchengarn vorsichtig entfernen, mit Gefühl in Scheiben schneiden und servieren. Dazu passt Reis und eine schmackhafte Weißweinsoße. Siehe dazu auch meine kleine Soßenkunde unter dem Label "Soßen" in der linken Spalte dieses Blogs.
aus dem Ofen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...