Dienstag, 9. August 2011

Kartoffepüree selber machen - wie Vitamine und Mineralien erhalten bleiben

Kartoffelbrei kann einfach und schmackhaft aus der Fertigpackung zubereitet werden. Leider fehlen diesem Brei beim Verzehr so ziemlich alle Vitamine und Mineralien, siehe dazu auch meinen Post "Die Kartoffel - ein vorbildliches Nahrungsmittel".

Kartoffelpüree, in dem Vitamine und Mineralien noch enthalten sind
Dabei ist es ganz einfach, Kartoffelbrei selbst so herzustellen, dass sehr viele der lebenswichtigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Der Trick dabei ist, dass man das Wasser, in dem die Kartoffeln zubereitet werden, nicht abschüttet sondern verkochen lässt.

Hier stelle ich eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung vor, wie das funktioniert:

Die gewünschte Menge Kartoffeln (vorwiegend festkochend) waschen, schälen und die Augen entfernen. Geschälte Kartoffeln nochmal abwaschen.

Augen der Kartoffel entfernen
Erdäpfel anschließend klein würfeln und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, leicht salzen, zum Kochen bringen. Den Topf bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln, dann Deckel abnehmen und offen weiter kochen lassen, bis alles Wasser verdampft ist. Das kann bis zu 1/2 Stunde dauern, macht aber nichts, da die Arber sowieso püriert werden sollen und es gilt: Je weicher, desto besser!

Kartoffeln kochen
Achtung: Gegen Ende der Kochzeit die Kartoffeln nicht aus den Augen lassen, denn wenn das Wasser verdampft ist, brennen sie schnell an. Ist alle Flüssigkeit entwichen, die "Grumbieren" vom Herd nehmen.

Alle Flüssigkeit ist verkocht
Salz sowie Muskat beigeben, mit dem Handmixer vorsichtig durchrühren und dabei schluckweise Milch hinzufügen, bis ein sahniges Püree entstanden ist. Wer mag kann noch verschiedene Kräuter zugeben oder statt der Milch auch Sahne nehmen.

mit dem Mixer pürieren
Schon hat man ein leckeres Kartoffelpüree, das obendrein auch noch gesund ist, denn beim Kochen werden viele Vitamine in das Kochwasser abgegeben. Wenn wie oben beschrieben das Wasser nicht abgeschüttet, sondern verkocht wird, wandern die Vitamine nicht in den Abfluss sondern verbleiben im Püree.



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...